Tagesgeld Krise

Tagesgeld wird unter den Deutschen immer beliebter. Als Nachfolger vom klassischen Sparbuch vereint es die Sicherheit mit relativ hohen Zinsen. Hinzu kommt die Flexibilität der Anleger, können sie doch zu jeder Zeit an ihr Geld ran und auch das Tagesgeldkonto zu jeder Zeit kündigen.

Die Sicherheit wird beim Tagesgeld groß geschrieben. Bis zu einer Summe von 100.000 Euro erhalten die Anleger bei einer Insolvenz der Bank ihr Geld komplett zurück. Dafür tritt eine Entschädigungseinrichtung deutscher Banken ein. Zusätzlich schützt der Einlagensicherungsfonds alle Gelder jeglicher Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen und Banken.

Die Zinsen sind bei Tagesgeldkonten deutlich höher als bei Sparbüchern. Dennoch sollten Anleger das Kleingedruckte lesen. Der angebotene Zinssatz ist meist nur bis zu einer bestimmten Summe garantiert und gilt auch nur für einen bestimmten Zeitraum. Danach wird dieser erneut berechnet oder eben nach unten angepasst. Wer hier nicht auf seine Rendite verzichten möchte, sollte regelmäßig die Bank wechseln und sich somit die besten Zinsen sichern. Wer sich zudem die Zinsen monatlich auszahlen lässt, bekommt noch eine höhere Rendite, da hier der Zinses-Zins-Effekt greift. Tagesgeldzinsen müssen wie alle anderen Einnahmen ebenfalls versteuert werden. Bis zu einer Summe von 802 Euro kann man dem zwar entgehen, indem man einen Freistellungsauftrag einräumt, dennoch werden gleich zu Beginn 25 Prozent an das Finanzamt abgeführt. Ansonsten fallen für das Tagesgeldkonto keine weiteren Gebühren an, außer man nimmt etwaige Zusatzleistungen in Anspruch.

Die Top-Anbieter findet man mal wieder im Internet. Dort kann man direkt das Formular zur Kontoeröffnung ausfüllen und online oder per Post abschicken. Durch das Post-Identverfahren wird dann noch die Identität des Antragstellers geklärt und kurz darauf kann auf das Tagesgeldkonto zugegriffen werden.


Unsere Vergleichsrechner: Tagesgeldvergleich | Festgeldvergleich | Girokontovergleich


 in Gold investieren   Zinsvergleich Festgeld   Festgeld Konditionen   AWD   Kreditkarten   Tagesgeld oder Festgeld   Tagesgeld Krise   Zinsvergleich fuer Tagesgeld und Festgeld   Festgeld versus Tagesgeld   Festgeld Bank   Kredit Zinsvergleich